11.6 C
Hannover
18. April 2024
HEALTH RESEARCH SCIENCE

Coenzym Q10 und die Q Symbio Studie

Coenzym Q10 und die Q Symbio Studie

Die Q-Symbio-Studie ist eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie, die die Wirkung von Coenzym Q10 (CoQ10) bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz (CHF) untersuchte. Die Studie wurde an 17 Zentren in Dänemark und acht weiteren Ländern durchgeführt und umfasste 420 Patienten mit CHF im Stadium III oder IV.

Die Patienten wurden in zwei Gruppen randomisiert: eine Gruppe erhielt CoQ10 in einer Dosis von 200 mg pro Tag, die andere Gruppe erhielt ein Placebo. Die Behandlung erfolgte über einen Zeitraum von zwei Jahren.

Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass CoQ10 die Symptome der CHF, die Lebensqualität der Patienten und das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse signifikant verbessern konnte.

Konkret zeigte sich, dass CoQ10 die folgenden Wirkungen hatte:

  • Verbesserung der Symptome: Die Patienten in der CoQ10-Gruppe klagten nach zwei Jahren über weniger Atemnot, Müdigkeit und Leistungseinschränkungen.
  • Verbesserung der Lebensqualität: Die Patienten in der CoQ10-Gruppe gaben an, dass ihre Lebensqualität nach zwei Jahren besser war.
  • Reduziertes Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse: Das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Tod, war in der CoQ10-Gruppe um 26 % reduziert.

Die Q-Symbio-Studie ist die erste Studie, die die Wirksamkeit von CoQ10 bei Patienten mit CHF im Stadium III oder IV belegt. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass CoQ10 eine vielversprechende Therapieoption für Patienten mit dieser Erkrankung darstellt.

Related posts

Cultural adaptation study shows what’s better for the individual isn’t always better for the group

destei

Was ist eigentlich Intelligenz?

destei

Mythos Untersberg: Der Berg der Geheimnisse

destei
Choose a language