10.7 C
Hannover
18. April 2024
CULTURE HISTORY RESEARCH SCIENCE

Atlantis: Mythos oder Realität?

Atlantis: Mythos oder Realität?

Atlantis ist ein mythisches Inselreich, das der antike griechische Philosoph Platon in der Mitte des 4. Jahrhunderts v. Chr. in seinem Dialog “Kritias” erstmals erwähnte. Platon beschreibt Atlantis als eine hochentwickelte Zivilisation, die von Poseidon, dem Gott des Meeres, regiert wurde. Die Insel soll im Atlantischen Ozean gelegen haben und vor etwa 11.600 Jahren durch eine Naturkatastrophe untergegangen sein.

Die Geschichte von Atlantis hat seit jeher die Fantasie der Menschen angeregt. Es wurden zahlreiche Expeditionen unternommen, um Atlantis zu finden, aber bis heute wurden keine eindeutigen Beweise für seine Existenz gefunden.

Die Quellen

Die einzigen Quellen, die über Atlantis berichten, sind die Dialoge “Kritias” und “Timaios” von Platon. In diesen Dialogen beschreibt Platon Atlantis als eine Insel, die etwa 10.000 Stadien lang und 5.000 Stadien breit war. Die Insel soll von einer hohen Mauer umgeben gewesen sein und eine reiche und vielfältige Vegetation besessen haben.

Die Bewohner von Atlantis sollen ein hochentwickeltes Volk gewesen sein. Sie sollen über eine überlegene Technologie verfügt haben und in Frieden und Harmonie gelebt haben.

Die Interpretationen

Die Interpretationen der Geschichte von Atlantis sind vielfältig. Einige Wissenschaftler glauben, dass Platon Atlantis als fiktives Beispiel für einen idealen Staat geschaffen hat. Andere glauben, dass Atlantis eine real existierende Zivilisation war, die vor etwa 11.600 Jahren durch eine Naturkatastrophe untergegangen ist.

Die Naturkatastrophe

Die Naturkatastrophe, die Atlantis untergehen ließ, wird in den Dialogen von Platon nicht näher beschrieben. Einige Wissenschaftler glauben, dass es sich um einen Vulkanausbruch oder einen Erdbeben gehandelt haben könnte. Andere glauben, dass Atlantis durch eine Flutwelle untergegangen ist, die durch eine Kollision eines Asteroiden oder Kometen verursacht wurde.

Die Suche nach Atlantis

Die Suche nach Atlantis hat seit jeher die Fantasie der Menschen angeregt. Es wurden zahlreiche Expeditionen unternommen, um Atlantis zu finden, aber bis heute wurden keine eindeutigen Beweise für seine Existenz gefunden.

Eine der bekanntesten Expeditionen war die von Heinrich Schliemann, der in den 1870er Jahren nach Troja suchte. Schliemann glaubte, dass Atlantis und Troja identisch waren. Er fand zwar Troja, aber keine Beweise für Atlantis.

In den letzten Jahren wurden neue Technologien eingesetzt, um nach Atlantis zu suchen. So wurden beispielsweise mithilfe von Sonar-Untersuchungen der Meeresboden in der Nähe der Azoren und der Kanarischen Inseln untersucht. Diese Untersuchungen ergaben jedoch keine eindeutigen Hinweise auf Atlantis.

Fazit

Ob Atlantis real existiert hat oder nicht, ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Die Quellenlage ist sehr dünn, und die Interpretationen der Geschichte sind vielfältig.

Es ist möglich, dass Atlantis ein fiktives Beispiel für einen idealen Staat war, das Platon geschaffen hat, um seine politischen und philosophischen Ideen zu verdeutlichen. Es ist aber auch möglich, dass Atlantis eine real existierende Zivilisation war, die vor etwa 11.600 Jahren durch eine Naturkatastrophe untergegangen ist.

Die Suche nach Atlantis wird wohl auch in Zukunft weiter gehen. Es ist möglich, dass eines Tages eindeutige Beweise für die Existenz von Atlantis gefunden werden.

Related posts

Wasser, das Element des Lebens

destei

Cultural Synesthesia

destei

Wie ist der Kolonialismus entstanden?

destei
Choose a language